Donnerstag, 22. November 2007

Zoo am Meer

Unser kleiner Zoo ist bei den alteingesessenen Bremerhavenern eigentlich besser bekannt unter dem Namen "Tiergrotten". Früher waren das auch einmal aus Beton modulierte Grotten. Da diese irgendwann baufällig wurden, mussten sie abgerissen werden. Die Grotten wurden damals durch "normale" Zoo Gebäude und -Anlagen ersetzt, und der Zoo wurde in "Zoo am Meer" umbenannt. Aufgrund von Änderungen in der Gesetzgebung bzgl. der artgerechten Tierhaltung wurde der Zoo zwischen 2003 und 2005 komplett erneuert, und die Anlagen haben jetzt wieder einen grottenähnlichen Charakter, so dass aus meiner Sicht eigentlich der ursprüngliche Name treffender wäre als "Zoo am Meer".

Wie auf meinem Foto zu sehen ist, lassen sich Tiere wie die Eisbären, die Pinguine oder die Robben seit dem Umbau auch aus der Unterwasser Perspektive beobachten.

Im Laufe dieses Jahres wurde im Zoo gefilmt. Die Aufnahmen sind ab sofort in der ARD-Dokumentar Reihe "Seehund, Puma & Co." an jedem Werktag von 16.10 bis 17.00 Uhr zu sehen. Das folgende Video ist allerdings eine "Eigenproduktion" (aufgenommen mit der Videofunktion meiner Foto Digitalkamera).

video