Freitag, 23. Dezember 2016

Ein Weihnachtsgruß

Weihnachtskrippe aus Keramik mit Teelicht-Beleuchtung (J. Winkler, ca. 1975)

Ich wünsche Euch ein Frohes Weihnachtsfest.

Meine Gedanken sind in diesen Tagen bei all jenen, die unter den Folgen von Krieg und Terror zu leiden haben. Ihnen wünsche ich, dass nach der Zeit der Trauer auch für sie bald wieder frohe Tage kommen werden.

Gott hat die Welt mit einem Kind erschüttert
- nicht mit einer Bombe.

(Verfasser unbekannt)

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Lieber Jürgen,
ich wünsche dir von Herzen ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest.
Dein Zitat ist sehr passend: Gott hat die Welt durch ein Kind erschüttert - nicht durch Bomben.
Unsere scheinheiligen Politiker und Medien interessiert es nicht, dass auch Deutschland anderen Menschen in der Welt viel Leid gebracht hat - z.B. am Hindukusch. Alle Kriege an denen sich D beteiligt hat sind illegal.
Salut
Helmut

Anonym hat gesagt…

Lieber Jürgen,
ich teile DEINE und auch Helmuts Auffassung und wünsche EUCH "Allen" ein friedvolles Jahr 2017, bei bester Gesundheit.
LG
Heiko

Kommentar veröffentlichen



Eigene Meinungen, konstruktive Kritik, Anregungen etc. sind jederzeit willkommen.

Nettikette
Bitte achtet auf den »guten« Ton.
Beschimpfungen und ähnliches werden im Papierkorb veröffentlicht.


Anonyme Kommentare:
Wenn ihr "Anonym" bei "Kommentar schreiben als" auswählt, dann lasst mich und die anderen Leser bitte wissen, wer ihr seid.

Um faire Diskussionen zu gewährleisten, werde ich Kommentare ohne "Identität" in Form einer E-Mail-Adresse, einem Namen oder zumindest einem Nicknamen nicht veröffentlichen!

Zum Schutz vor Spammern müssen die Kommentare erst von mir freigeschaltet werden. Ich bitte dafür um euer Verständnis.